Langanhaltende Wirkung

Hyaluronsäure-Therapie in Kombination mit Knorpelsubstanzen

Hyaluronsäure hat einen festen Platz in der Behandlung von Knorpelschäden. Bei innovativen Methoden wird Hyaluronsäure mit Knorpelsubstanzen kombiniert, um eine langanhaltende Wirkung zu erzielen.

Beratung vereinbaren

Infomaterial anfordern

Anfrage mit Foto

Video-Termin vereinbaren

Videotermin vereinbaren

Behandlungsüberblick

Überblick

Bei dieser Form der Hyaluronsäure-Therapie handelt es sich um eine intra-artikuläre Injektion von Hyaluronsäure in Kombination mit Knorpelsubstanzen. Ziel der Behandlung ist die Verbesserung der Ernährung und Schmierung des Gelenkknorpels.

  • Ort der Behandlung: Knorpelzentrum Wien – Ordination

  • Dauer der Behandlung: 20 Minuten

  • Dauer des Aufenthaltes: 30 Minuten

  • Schmerzhaft: Nein, Injektion ins Gelenk

  • Anzahl der Behandlungen: 3 Injektionen im Abstand von 1 oder 2 Wochen

  • Nachbehandlung: Physiotherapie falls erforderlich

  • Schonzeit/Sport: 48 Stunden Schonzeit, Sport ist möglich

  • Ausfallzeit: keine

Knorpelsubstanzen: innovativer Ansatz

Neben der Hyaluronsäure-Therapie mit der Doppelkammerspritze und der Hyaluronsäure-Therapie mit Cortison stellt die Kombination aus Hyaluronsäure und Knorpelsubstanzen einen weiteren innovativen Ansatz in der Behandlung von Knorpelschäden und besonders Arthrose dar.

Hyaluronsäure

Hialurom Hondro®

Bei der Hyaluronsäure-Therapie in Kombination mit Knorpelsubstanzen setzen wird das Präparat Hialurom Hondro® ein, das eine Kombination aus Hyaluronsäure und Chondroitin ist. Die Hyaluronsäure in diesem Präparat ist besonders stabil und bleibt längere Zeit im Gelenk erhalten. Zudem baut sie sich langsamer ab und die Wirkung hält dadurch länger an. Chondroitin ist ein normaler Bestandteil des Gelenkknorpels und dort für die biomechanische Festigkeit mitverantwortlich.

Hyaluronsäure

Ideale Kombination

Mit der Kombination aus diesen beiden Substanzen – Hyaluronsäure und Chonroitin – wird einerseits die Beweglichkeit des Gelenkes durch die Zufuhr der „Gelenkschmiere“ verbessert. Andererseits wird die biochemische Zusammensetzung des Gelenkknorpels optimiert.

Wirkung von Hyaluron mit Knorpelsubstanzen

  • Linderung von Gelenkschmerzen
  • Verbesserung der Gelenkmobilität
  • Schutz des Knorpels

Eine einzige Injektion Hialurom Hondro® stellt den Schutz des Gelenkes durch eine gute Schmierung und Stoßdämpfung wieder her und führt zu einer signifikanten Verbesserung der Symptome.